Die SZU nahm an weiterer Handelsmission unter der Schirmherrschaft der Regionalen Wirtschaftskammer von Brünn (RHK) teil,  die diesmal vom 19. bis 21. September 2018 nach Deutschland führte. Ziel war es, neue Kontakte zu knüpfen, sich mit den aktuellen Trends insbesondere im Bereich Maschinenbau vertraut zu machen und geeignete Kooperationsmöglichkeiten im Bereich Zertifizierung und Prüfwesen zu finden

Die SZU hat diese Handelsmission für ihre Firmenpräsentation genutzt. Durch die lokale B2B-Kammer hat sie Treffen mit deutschen Pendants geplant, um Geschäftsmöglichkeiten, neue Technologien, mögliche Zusammenarbeit und andere Formen der Partnerschaft zu besprechen.

Der erste Teil der Handelsmission beinhaltete einen Besuch und Treffen währen der Internationalen Ausstellung für Metallbearbeitung AMB[KM1] . Mehr als 1.500 Aussteller aus mehr als 33 Ländern präsentierten Neuigkeiten in dem Bereich, Innovationen und Trends auf diesem technischen Gebiet.

Die SZU war durch Michal Dvořáček, Leiter der Abteilung für ausländische Zusammenarbeit, und Marc Bartschat, Key Account Manager, SZU Deutschland, vertreten.

Die Handelsmission erfolgte mit finanzieller Unterstützung der Statutarstadt Brno im Rahmen des Projekts Zentrum des internationalen Handels.

(aus Aktualität der RHK übernommen, redaktionell bearbeitet)

Fotogalerie - SZU auf Handelsmission nach Stuttgart