Dipl. Ing. Lubomír Burda
Fachbetreuer

E-mail: Tel.: Mobil:

burda@szutest.cz
+420 541 120 615
+420 724 096 414

 

LEUCHTEN

  • Gerät, durch das das von einer oder mehreren Lampen erzeugte Licht verteilt, gefiltert oder umgewandelt wird;
  • es umfasst alle Teile, die zur Befestigung und zum Schutz der Lampen erforderlich sind,
  • nicht aber die Lampen selbst, wohl aber deren erforderliches Zubehör einschließlich der Vorrichtungen zum Anschluss an das Netz.

 

WAS WIRD GEPRÜFT:

  • Dauerhaftigkeit der Kennzeichnung
  • Aufbau
  • Anschlussstellen und Netzanschlüsse
  • Isolierelemente
  • Mechanische Verbindungen und Tüllen
  • mechanische Festigkeit
  • Aufhängungen und Verstelleinrichtungen
  • Korrosionsbeständigkeit
  • Schutzabdeckungen
  • Schutz gegen Kurzschluss
  • Schutzleiteranschluss
  • Schutz gegen elektrischen Schlag
  • Schutz vor dem Eindringen von Staub, festen Fremdkörpern und Wasser
  • Isolationswiderstand, Spannungsfestigkeit, Berührungsstrom und
    Schutzleiterstrom
  • Kriech- und Luftstrecken
  • Prüfung der Dauerhaftigkeit und der Erwärmung
  • Wärmebeständigkeit, Feuerbeständigkeit und Kriechstromfestigkeit

 

WAS WIRD BEWERTET:

  • Begleitdokumentation
    (allgemeine Beschreibung der elektrischen Ausrüstung, Zeichnungen, Materiallisten, Konformitätserklärung von Einzelteilen, Ergebnisse der Konstruktionsberechnungen, ...)
  • Anleitung
  • Kennzeichnung
    (Geräteklasse, IP-Schutzart, ...)

 

AM HÄUFIGSTEN AUFTRETENDE PROBLEME:

  • ungeeignete Anordnung der Klemmenleisten
  • Verbindungen, die bei einer Störung eine Gefahr verursachen könnten
  • unzureichender Schutz gegen das Eindringen von Fremdkörpern und Wasser (ungeeignet gewählte IP-Schutzart)
  • Mangelhafte Informationen in der Anleitung

 

NORMEN:

  • ČSN EN 60598-1 ed.5:2009 Leuchten - Teil 1: Allgemeine Anforderungen und Prüfungen
  • ČSN EN 60598-2-2 ed.5:2009 Leuchten - Teil 2-2: Besondere Anforderungen - Einbauleuchten
  • ČSN EN 62031:2009 - LED-Module für Allgemeinbeleuchtung - Sicherheitsanforderungen
  • ČSN EN 55015 ed.3:2007 Grenzwerte und Messverfahren für Funkstörungen von elektrischen Beleuchtungseinrichtungen und ähnlichen Elektrogeräten
  • ČSN EN 61000-3-2 ed.3:2006 Einrichtungen für allgemeine Beleuchtungszwecke - EMV-Störfestigkeitsanforderungen
  • ČSN EN 61000-3-3 ed.3:2014 - Elektromagnetische Verträglichkeit (EMC) - Teil 3-3: Grenzwerte - Begrenzung von Spannungsänderungen, Spannungsschwankungen und Flicker in öffentlichen Niederspannungs-Versorgungsnetzen für Geräte mit einem Bemessungsstrom <= 16 A je Leiter
  • ČSN EN 61547 ed.2:2010 Einrichtungen für allgemeine Beleuchtungszwecke - EMV-Störfestigkeitsanforderungen