a

Luboš Feigl
Leiter der Fachgruppe
für Verbrauchsgüter

E-mail: Tel: Mobil:

feigl@szutest.cz
+420 483 348 227
+420 602 147 283

KINDERWAGEN

Kinderwagen sind sehr komplexes Produkt, an dem verschiedene Prüfungen durchgeführt werden, um ihre volle Funktionalität, die Festigkeit und Haltbarkeit zu erproben. Ihr Kinderwagen sollte allen Anforderungen gerecht werden, die hier genannt sind und die sich aus der einschlägigen Norm ergeben. In diesem Fall liegt die Verantwortung für den Nachweis der Konformität mit der Norm beim Hersteller, der deklarieren muss, dass sein Produkt alle Anforderungen erfüllt. Es bieten sich grundsätzlich drei Möglichkeiten für den Konformitätsnachweis an:

  1. der Hersteller verfügt über eigenes Prüflabor und überprüft alle Parameter selbst
  2. der Hersteller lässt die Parameter in einer der Prüfstellen überprüfen, die dazu befähigt sind die erforderlichen Tests durchzuführen
  3. der Hersteller geht das Risiko ein, überprüft keine Parameter und bringt das Produkt in Verkehr. Die letztere ist jedoch eine ziemlich gefährliche Variante sowohl für den Hersteller als auch vor allem für den Benutzer selbst.

WAS WIRD GEPRÜFT:

  • Verarbeitungsqualität der Konstruktion des Kinderwagens
  • (Bohrungen, Öffnungen, Hängenbleiben, scharfe Kanten, Kleinteile, ...)
  • Abmessungen
  • Rückhaltesystem
  • (Wirksamkeit, Festigkeit)
  • sich bewegende Teile
  • Verriegelungsmechanismus
  • Feststellbremse und Bremsvorrichtung
  • (Gestaltung, Wirksamkeit, ...)
  • Standsicherheit
  • strukturelle Integrität
    (Festigkeit, Gestaltung, Haltbarkeit)

WAS WIRD BEWERTET:

  • begleitende Dokumentation
    (technische Beschreibungen,….)
  • Anleitung
  • Kennzeichnung
    (Vollständigkeit, Beständigkeit)

AM HÄUFIGSTEN AUFTRETENDE PROBLEME:

  • Abmessungen
  • Verriegelungsmechanismus
  • Festigkeit der Konstruktion
  • Bremsen - ungenügende Wirksamkeit, Gestaltung
  • mangelhafte Dokumentation, Anleitung und Kennzeichnung

NORMEN:

  • ČSN EN 1888:2012 Artikel für Säuglinge und Kleinkinder - Transportmittel auf Rädern für Kinder - Sicherheitstechnische Anforderungen und Prüfungen